Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet bei Kontrollen vier Personen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag im Bezirk Horgen verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrollen durchgeführt. Vier Personen wurden verhaftet.

Die Kantonspolizei Zürich hat im Bezirk Horgen eine gross angelegte Kontrolle durchgeführt.
Die Kantonspolizei Zürich hat im Bezirk Horgen eine gross angelegte Kontrolle durchgeführt.
Symbolbild, Keystone

Während mehr als sieben Stunden wurden an diversen Orten im Bezirk Horgen mehrere Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert.

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, wurde unter anderem ein Fahrzeug mit vier Personen angehalten. Die Überprüfung ergab, dass sich sämtliche Männer illegal in der Schweiz aufhalten. Zudem stellten Ausweisprüfexperten fest, dass die vier Kontrollierten gefälschte Ausweise hatten. Es handelt sich um serbische Staatsangehörige im Alter von 22 bis 35 Jahren. Sie wurden verhaftet.

Zwei Führerscheine abgenommen

Bei den Kontrollen wurde zudem ein Fahrzeuglenker angehalten, der einen Blutalkoholgehalt von über 0,8 Promille hatte. Er musste seinen Führerschein auf der Stelle abgeben. Der Lenker eines weiteren Wagens war unter Drogeneinfluss unterwegs. Auch ihm wurde der Ausweis entzogen.

Drei Autofahrer lenkten ihr Gefährt ohne Führerschein. Ihnen wurde das «Billett» bereits vor einiger Zeit abgenommen. Sie müssen sich nun vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten. Die Polizisten stellten auch diverse Ordnungsbussen aus. Unter anderem waren Lenker nicht angegurtet oder sie telefonierten ohne Freisprechanlage.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch