Zum Hauptinhalt springen

Polizei warnt vor Flugangeboten per SMS

Im Kanton Zürich sind ein halbes Dutzend auf eine neue Betrugsmasche mit Flugtickets hereingefallen. Die Polizei rechnet in den Sommerferien mit einer Häufung solcher Fälle.

Vorsicht vor SMS mit Flugangeboten: Ein Mann, der gleich für die ganze Familie buchte, wurde so um fast 2000 Franken betrogen.
Vorsicht vor SMS mit Flugangeboten: Ein Mann, der gleich für die ganze Familie buchte, wurde so um fast 2000 Franken betrogen.
Keystone

Wegen einer neuen Betrugsmasche hat es in den letzten Tagen mehrere Anzeigen bei der Kantonspolizei Zürich gegeben. Die Opfer haben jeweils per SMS ein Angebot für eine Flugreise nach Pristina erhalten. Danach wurden sie aufgefordert, den Betrag auf eine in der Nachricht angegebene Kontonummer zu überweisen, teilt die Kantonspolizei mit. Doch nach der vermeintlichen Buchung warteten die Geprellten vergeblich auf die versprochenen Flugtickets.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.