Zum Hauptinhalt springen

Regierung will Care-Arbeit nicht bezahlen

Frauen leisten viel mehr unbezahlte Pflege- und Betreuungsarbeit. Der Regierungsrat hält nichts davon, diese zu entlöhnen, sondern will stattdessen Frauen zur Erwerbsarbeit motivieren.

Frauen leisten im Kanton Zürich pro Woche 31,4 Stunden unbezahlte Betreuungs- und Pflegearbeit. Männer lediglich 19,5 Stunden.
Frauen leisten im Kanton Zürich pro Woche 31,4 Stunden unbezahlte Betreuungs- und Pflegearbeit. Männer lediglich 19,5 Stunden.
Keystone

Sie betreuen die Kinder und pflegen kranke oder alte Angehörige – meist sind dies Frauen, und für diese Arbeit werden sie nicht bezahlt. Frauen leisteten im Kanton Zürich im Jahr 2016 unbezahlte Arbeit im Wert von 64 Milliarden Franken.

Das entspricht fast der Hälfte der Wertschöpfung, die innerhalb desselben Jahres im Kanton durch bezahlte Erwerbstätigkeit erwirtschaftet wurde (134 Milliarden). Dies zeigen Hochrechnungen des Bundesamts für Statistik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.