Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zum Abschluss doch noch eine Debatte über Europa – aber ohne Hickhack

Eine Meinung fehlte bei der Diskussion zur Schweiz und Europa: SVP-Ständeratskandidat Hans-Ueli Vogt. Mitdiskutieren durften Ruedi Noser (FDP), Martin Bäumle (GLP), Barbara Schmid-Federer (CVP), Bastien Girod (Grüne) und Daniel Jositsch (SP) (v.l.). Moderiert wurde der Anlass von der Journalistin Luzia Tschirky.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.