Kloten

Swiss-Flüge nach Brüssel fallen bis Montag aus

Wegen des Anschlags auf den Airport Brüssel-Zaventem streicht die Swiss bis am Montag ihre Flüge nach Brüssel. Zwischen Frankfurt und Brüssel verkehren Shuttlebusse.

Die Swiss-Flüge nach Brüssel werden für die nächsten Tage gestrichen.

Die Swiss-Flüge nach Brüssel werden für die nächsten Tage gestrichen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem Anschlag am Airport Brüssel-Zaventem streicht die Fluggesellschaft Swiss bis und mit Ostermontag sämtliche Flüge in die belgische Hauptstadt. Um Fluggäste dennoch an ihr Ziel zu bringen, bietet die Lufthansa Shuttlebusse von Frankfurt nach Brüssel an.

Wer bis nächsten Montag ein gültiges Ticket der Lufthansa Group für einen Flug nach oder von Brüssel besitzt, kann ab Donnerstag über Frankfurt die belgische Hauptstadt erreichen. Damit könnten auch Passagiere der Swiss diesen Service nutzen, teilte die Fluggesellschaft der Nachrichtenagentur sda mit.

Zugverkehr hat sich normalisiert

Wann die Strecke wieder in Betrieb genommen werden könne, hänge von der Lage vor Ort ab, sagte eine Swiss-Sprecherin auf Nachfrage. Der Krisenstab sei in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden in Belgien.

Der Zugverkehr nach Brüssel hat sich unterdessen wieder normalisiert. Die beiden Züge, die Basel direkt mit Brüssel verbinden, fuhren laut der SBB planmässig. Annullierte Zugbillette können zurückgegeben oder umgetauscht werden. (ori)

Erstellt: 24.03.2016, 10:52 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben