Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Der neue Bundesrat heisst Guy Parmelin

Der neuformierte Bundesrat wird von der Vereinigten Bundesversammlung vereidigt. Von links: Doris Leuthard, Ueli Maurer, Didier Burkhalter, Simonetta Sommaruga, Johann Schneider-Ammann, Alain Berset, Guy Parmelin und der neugewählte Bundeskanzler Walter Thurnherr.
Der Waadtländer SVP-Bundesrat Guy Parmelin, Mitte, empfängt den Applaus der Mitglieder der Vereinigten Bundesversammlung.
Thomas Aeschi, links, diskutiert mit dem Fraktionskollegen Thomas Matter. Aeschi kam im dritten Wahlgang auf 88 Stimmen.
1 / 10