Zum Hauptinhalt springen

Valls geht von IS-Täterschaft aus

Der französische Ministerpräsident Manuel Valls geht davon aus, dass die Terrormiliz Islamischer Staat für das Lastwagen-Attentat in Nizza verantwortlich ist.

Manuel Valls ist sich sicher: Der IS steckt hinter dem Lastwagen-Attentat.
Manuel Valls ist sich sicher: Der IS steckt hinter dem Lastwagen-Attentat.

Der IS ermutige den Geheimdiensten unbekannte Menschen, Attentate auszuführen, sagte Valls in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Zeitung «Journal du Dimanche». Das sei beim Nizza-Attentat zweifellos der Fall.

Derzeit steht im Fokus der Ermittlungen, ob der Fahrer des Lastwagens alleine handelte oder Komplizen hatte. Am Samstag hatte sich der IS zum Anschlag bekannt und erklärt, der Attentäter sei ein IS-Soldat gewesen.

Dieser hatte am Donnerstagabend mit seinem Lastwagen 84 Menschen getötet, 18 schweben noch in Lebensgefahr. Allerdings haben weder die französische Regierung noch der IS bislang eindeutige Beweise für eine Beziehung zwischen der Terrormiliz und dem Fahrer geliefert. Valls sagte lediglich, die Behörden wüssten, dass sich der Mörder sehr schnell radikalisiert habe.

SDA/lag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch