Zum Hauptinhalt springen

Vier Personen bei Verkehrskontrolle verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat bei einer Verkehrskontrolle in Dübendorf aus unterschiedlichen Gründen insgesamt vier Personen verhaftet.

Bei einer Verkehrskontrolle wurden vier Personen verhaftet (Symbolbild).
Bei einer Verkehrskontrolle wurden vier Personen verhaftet (Symbolbild).
Keystone

Die Polizisten fanden bei einer Verkehrskontrolle am Montag in einem Auto über 600 Gramm Haschisch. Der Lenker, ein 26-jähriger Türke ohne Fahrausweis, stand zudem im Verdacht, unter Drogeneinfluss zu fahren. Er und sein 51-jähriger Beifahrer - ein Schweizer, dessen Ehefrau das Auto gehört – wurden verhaftet.

Ein anderes Auto bog vor der Kontrollstelle von der Strasse ab. Der Lenker, ein 44-jähriger Kosovare, sowie sein Beifahrer stiegen sofort aus dem Auto aus. Da dem Lenker bereits der Ausweis entzogen worden war, gab sich der Beifahrer als Lenker aus. Der 47-jährige Serbe wurde deshalb wegen Begünstigung festgenommen.

Zudem blieb ein 52-jähriger Bosnier in der Kontrolle hängen. Er wurde verhaftet, da er im Verdacht steht, gegen das Ausländergesetz verstossen zu haben.

SDA/huy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch