Zum Hauptinhalt springen

WEF macht Planespotter froh

Der Zürcher Unterländer war am Dienstagmittag im Heliport in Rümlang und fühlte den Puls der WEF-Planespotter.

Planespotter aus nah und fern besuchen derzeit den Flughafen Zürich in grosser Zahl.

Sie trotzen dem teils miesen Wetter und harren stundenlang an den begehrtesten Plätzen aus. Objekt der Begierde: Aussergewöhnliche Flugzeuge. Mit aussergewöhnlichen Passagieren an Bord.

Am Dienstagmittag standen in bester Distanz zu den Planespottern am Heliport in Rümlang beispielsweise die Maschinen vom Kanadischen Premierminister Justin Trudeau und dem Indischen Premier Narendra Modi. Das Gesprächsthema Nummer eins unter den Spottern war aber die auf den Donnerstag erwartete Ankunft von US-Präsident Donald Trump.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch