Zum Hauptinhalt springen

«Wildheit gehört zur Fankultur»

Wieso haben Fankurven eine so grosse Anziehungskraft auf Jugendliche? Wie tickt die Szene und was bewirken strengere Kontrollen? Ein Fan- und ein Jugendarbeiter antworten.

Es sei heikel, Fans bereits wegen dem Zünden einer Fackel zu kriminalisieren, sagt Fanarbeiter Christian Wandeler.
Es sei heikel, Fans bereits wegen dem Zünden einer Fackel zu kriminalisieren, sagt Fanarbeiter Christian Wandeler.
Samuel Schalch

Herr Vecko, Sie befassen sich in der kantonalen Kinder- und Jugendförderung speziell mit der Fankultur. Auf die Anfrage für dieses Interview haben Sie gezögert. Wieso?

Christoph Vecko: In den Medien werden Jugend- und Fankultur oft mit Gewalt gleichgesetzt und unter Generalverdacht gestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.