Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Der Böögg verliert seinen Kopf – und explodiert am Boden

Der Anfang stand stellvertretend für den gesamten (nassen) Tag: Zünfter bei der Einweihung des neuen Brunnens auf dem Münsterhof. Der neue Brunnen ist multifunktional: Eine Vorrichtung macht es möglich, dass anstelle von Wasser Wein fliesst. Hinter dem Projekt stehen die historischen Zünfte zur Meisen und zur Waag.
Der Zürcher Stadtrat Filippo Leutenegger (rechts) und Regierungsrätin Carmen Walker Späh (links), posieren mit dem «goldenen Tropfen» (Weisswein) bei der Einweihung des Brunnens am Münsterhof.
Der entscheidende Moment: Der Kopf explodiert nach etwas mehr als 43 Minuten am Boden.
1 / 14
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Regen, Regen, Regen

«Volkswurstbraten» im Regen

SDA/mst