Zum Hauptinhalt springen

Zwei Drogendealer in Zürich verhaftet

Die Zürcher Stadtpolizei hat am Mittwoch zwei Drogendealer verhaftet. Im Kreis 2 wurde ein Heroinhändler geschnappt, im Kreis 10 ein Kokainhändler. Insgesamt wurden 400 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt.

Insgesamt stellten die Fahnder 400 Gramm Betäubungsmittel sicher.
Insgesamt stellten die Fahnder 400 Gramm Betäubungsmittel sicher.
Symbolbild, Keystone

Kurz nach 13.30 Uhr kontrollierten Fahnder im Bahnhof Enge einen Mann. Dabei kamen rund 110 Gramm Heroin zum Vorschein. Der mutmassliche Drogenhändler, ein 20-jähriger Albaner, wurde der Staatsanwaltschaft zugeführt, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte.

Am selben Tag gegen 21 Uhr überprüften Detektive im Kreis 10 einen Mann. Sie stellten rund 4 Gramm Kokain sicher. In der Wohnung des 22-jährigen Nigerianers entdeckte sie rund 290 Gramm Kokain. Auch er wurde verhaftet.

SDA/past

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch