Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fall NawalnyUSA verhängen Sanktionen gegen mehrere hochrangige Russen

Alexei Navalny vor seiner Gerichtsanhörung in Moskau am 20. Februar 2021.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

AFP/sep

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Karl Steinbrenner

    "Kreml-Sprecher Dmitri Peskow kritisierte die Strafmassnahmen des Westens. «Eine derartige Politik erreicht ihr Ziel nicht», sagte er. Aussenminister Sergej Lawrow drohte Gegenmassnahmen an: Es werde «definitiv eine Antwort» geben. In der Diplomatie gelte das «Prinzip der Gegenseitigkeit»."

    Was sind denn Lawrow und Peskow für Schlaumeier? Sie dementieren sich ja gleich selbst:

    Wenn eine derartige Politik ihr Ziel nicht erreicht, dann sollte man sie doch nicht selbst ebenfalls anwenden, nicht?

    Also dreht der russische Schurkenstaat nach der Verletzung seiner vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen der EMRK gegenüber dem Europarat vorsätzlich an der Eskalationsschraube, anstatt seine eingekerkerten politischen Gefangenen freizulassen.