Zum Hauptinhalt springen

Velofahrerin von Auto angefahren

Bei einem Unfall in Samstagern wurde eine Velofahrerin verletzt. Sie wurde von einem Auto angefahren und wurde nach der Kollision mehrere Meter weit weggeschleudert.

Beim heftigen Aufprall wurde die Velofahrerin mehrere Meter weit weg geschleudert.
Beim heftigen Aufprall wurde die Velofahrerin mehrere Meter weit weg geschleudert.
Kapo ZH

Eine 20-jährige Velofahrerin ist in Samstagern am Mittwochabend von einem Auto angefahren und dabei mittelschwer verletzt worden. Sie wurde nach der Kollision mehrere Meter weit weg geschleudert. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau in ein Spital.

Zum Unfall kam es kurz nach 18 Uhr auf der Beichlenstrasse auf der Höhe des Moosweges von Wädenswil nach Samstagern, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Aus noch ungeklärten Gründen kam es zum Zusammenprall zwischen dem Auto einer 68-Jährigen und der Velofahrerin vor ihr. Die Polizei sucht Zeugen. Die Strasse war nach dem Unfall rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch