Zum Hauptinhalt springen

Bezirksgericht AndelfingenVerheerende Schläge mit dem Holzstock

Auf einem Firmengelände im Weinland ging ein Arbeiter bewusstlos zu Boden. Zuvor gab es Ärger mit zwei Italienern. Obwohl vieles unklar ist, droht jetzt Landesverweis.

Die Verhandlung am Bezirksgericht Andelfingen dauerte einen Tag.
Die Verhandlung am Bezirksgericht Andelfingen dauerte einen Tag.
Bild: Heinz Diener

Die Staatsanwaltschaft klagt zwei Italiener an: Sie sollen auf einem Firmengelände im Weinland mit Holzstöcken einen Arbeiter bearbeitet haben. Einer von ihnen habe dabei so wuchtig gegen den Hals des Opfers geschlagen, dass dieser bewusstlos zu Boden ging.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.