Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Patrouille des Glaciers gerettetViola Amherd entmachtet Privatverein

Die alle zwei Jahre stattfindende Patrouille des Glaciers gilt als härtestes Skitourennenrennen der Welt. Die Teilnehmer starten in Zermatt und kämpfen sich über 53 Kilometer Distanz und fast 4000 Höhenmeter bis ins Ziel nach Verbier.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Verein zahlte sich heimlich hohe Saläre aus

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Sascha Wildi

    Ich wundere mich immer wieder, wie toll private Wirtschaften und den Gewinn in die eigene Tasche stecken, aber sobald es nicht mehr läuft, greifen selbst CVP und FDP zu den sonst so verschrienen sozialistischen Methoden. Man müsste sich einfach fragen, ob es am Ende für die Steuerzahler so wirklich günstiger ist als wenn man den Staat permanent mit den sozialistischen Werkzeugen operieren lassen würde und so auch die Gewinne einstecken kann, nicht nur die Verluste.