Zum Hauptinhalt springen

Zu hohes Rundhaus in WildbergWarten auf den Rückbau

Das Bundesgericht urteilte vor zwei Jahren, dass ein zu hohes Haus in Wildberg innert neun Monaten verkleinert werden muss. Getan hat sich noch nichts.

Seit 2015 steht die Baustelle am Wildberger Rundhaus still.
Seit 2015 steht die Baustelle am Wildberger Rundhaus still.
Foto: Madeleine Schoder

Eigentlich müsste die Geschichte vorbei sein: Im Juli 2018 ordnete das Bundesgericht den Rückbau eines zu hohen Rundhauses in Wildberg innert neun Monaten an. Aber auch 22 Monate nach dem Urteil ist das Mehrgenerationenhaus weiterhin 64 Zentimeter zu hoch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.