Zum Hauptinhalt springen

Geschichte der MundartWarum wir so speziell reden

Wissenschaftler haben die Entstehung des Schweizerdeutschen untersucht. Was sie dabei herausgefunden haben.

Raue Bergwelt, raue Sprache? Appenzeller Senn beim Alpsegen im Sommer 2015.
Raue Bergwelt, raue Sprache? Appenzeller Senn beim Alpsegen im Sommer 2015.
Foto: Keystone

Die Geschichte der Mundart ist verblüffend turbulent. Das zeigt der neue Sammelband «Schweizerdeutsch. Sprache und Identität von 1800 bis heute». Das Buch beschäftigt sich mit «Sprachbewusstseinsgeschichte» – also mit den Fragen, wie die Mundart wahrgenommen und zu welchem Zweck sie gepflegt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.