Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ghost FestivalWas haben die Bands jetzt von der Million?

Das Ghost Festival sammelt Geld für Bands und Künstlerinnen, die aktuell nicht auftreten können.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Beim Ghost Festival blieben die Instrumente stumm und die Bühnen leer.

«Die Bands konnten bei der Anmeldung selbst bestimmen, wer Geld erhalten soll.»

Gisela Feuz, Ghost Festival
Die Bernerin Steff la Cheffe ist eine der bekanntesten Künstlerinnen, die am Ghost Festival beteiligt waren.

«Die Solidarität mit den Musikschaffenden hat viele Menschen tiefer ins Portemonnaie greifen lassen.»

Gisela Feuz
Das Team hinter dem Ghost Festival, mit Gisela Feuz (vorn, Dritte von rechts).
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Manuel C. Widmer

    Danke den Organisator*innen, Spendenen, Musiker*innen, Techniker*innen, Lichtmenschen, Stagehands, Tönler*innen, Pyrofachmenschen, ... und allen, die ich jetzt vergessen habe...! Grosses (Schwarzweiss)Kino!