Zum Hauptinhalt springen

Landwirtschaftliche GenossenschaftenWeitere Landi-Fusion als Ziel

Die Landi Weinland Genossenschaft stimmt über die Fusion mit der Landi Neftenbach AG ab.

Die Landi in Neftenbach soll nun vollständig von der Landi Weinland übernommen werden.
Die Landi in Neftenbach soll nun vollständig von der Landi Weinland übernommen werden.
Foto: Roland Müller

Die Genossenschaft Landi Weinland führt ihre ordentliche Generalversammlung (GV) wegen Corona dieses Jahr schriftlich durch. Die Versammlung hätte eigentlich am 27. März in herkömmlicher Weise durchgeführt werden sollen. Ein gewichtiges Traktandum: die Fusion mit der Landi Neftenbach AG. Die schriftliche GV wird nun am 27. Mai stattfinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.