Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Formel 1 GP FrankreichWenn Mercedes für einen Boxenstopp 43 Stunden braucht

Derzeit nicht so erfolgsverwöhnt wie sonst: Lewis Hamilton musste in den letzten zwei Rennen einiges einstecken.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Zuletzt zwei kräftige Ohrfeigen

Mit rauchenden Bremsen geradeaus zu 0 Punkten statt um die Kurve zur WM-Führung: Lewis Hamiltons verpatzter Neustart in Baku.

Teamchef Wolff poltert gegen seine Leute

«Wir haben die schnellste Kombination aus Auto und Fahrer, doch bei dem Glück, das Mercedes hat, muss man um jeden Punkt froh sein, um den man sich absetzen kann.»

Red-Bull-Sportchef Helmut Marko
Diese zwei Österreicher hatten es auch schon besser miteinander: Mercedes-Teamchef Toto Wolff (links) und Red-Bull-Sportchef Helmut Marko.
17 Kommentare
Sortieren nach:
    David Kernspecht

    War ja auch ein gutes Wochenende für Honda. MotoGP und F1 mit Honda auf Platz 1.