Zum Hauptinhalt springen

Nationalrat aus TurbenthalWie ein Tösstaler Metzger gegen Überfremdung kämpfte

Vor 50 Jahren stimmten die Schweizer Männer über die Schwarzenbach-Initiative ab. Zuvor hatte Rudolf Ott aus Turbenthal bei der ersten Initiative gegen Überfremdung eine wichtige Rolle gespielt.

Der Dorfmetzger Rudolf Ott in seinem Laden in Turbenthal. Ein Bild aus den 60er-Jahren.
Der Dorfmetzger Rudolf Ott in seinem Laden in Turbenthal. Ein Bild aus den 60er-Jahren.
Foto: Familienarchiv Christian Meier, Turbenthal. 

In den 60er-Jahren kannte jedes Kind den Namen Schwarzenbach. Der rechtskonservative Zürcher Nationalrat hatte einer Initiative gegen die Überfremdung seinen Namen gegeben. Die Wogen gingen im Vorfeld der Abstimmung vom 7. Juni 1970 hoch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.