Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pharma-Mann gibt sich staatsmännischWie Roche-Chef Schwan die Krise nutzt

Ein überlegter Stratege: Roche-Chef Severin Schwan.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Die höchsten Türme der Schweiz: Der Hauptsitz von Roche am Basler Rheinufer. Das zweite, noch im Bau befindliche Hochhaus wird noch höher als das erste. Die Aufnahme zeigt den Stand von Anfang März 2020.
Schwan bei der Grundsteinlegung für das neue Roche-Forschungszentrum in Basel diesen Februar.

«Regierungen und Anleger werden ihm das nicht vergessen.»

Michael Nawrath, Pharmaexperte der Zürcher Kantonalbank
3 Kommentare
    Josef Hofstetter

    Ich glaube, man sollte mehr Leute haben wie Schwan und nicht lauter Schwarzmaler, welche das Volk nur in die Angst treiben und verrückt machen,