Zum Hauptinhalt springen

Fussball 2. LigaWieder gleicht der FC Wiesendangen sehr spät aus

Wie schon vor fünf Tagen im Meisterschaftsspiel gegen Greifensee kommt der FC Wiesendangen auch in Wetzikon erst im letzten Moment zum Unentschieden.

In der 91. Minute erzielte Tobias Meli den Ausgleich für den FC Wiesendangen.
In der 91. Minute erzielte Tobias Meli den Ausgleich für den FC Wiesendangen.
Madeleine Schoder

Das Spiel kam nur langsam in die Gänge und startete ausgeglichen. In der 34. Minute eröffneten die Wetziker das Skore. Nach einem kurz ausgeführten Eckball gelang es Wiesendangen nicht, den Ball aus der Gefahrenzone zu klären, und der Heimclub schob nach einem Prellball dankend zur Führung ein. In der Folge hatte Wiesendangen mehr vom Spiel, blieb aber insgesamt zu harmlos und kam nicht zu zwingenden Chancen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.