Zum Hauptinhalt springen

Verkehrssteuerung WinterthurWiesendangen prüft, den Schleichweg in die Stadt zu sperren

Ein Tropfenzähler an der Frauenfelderstrasse soll Staus im Stadtzentrum verhindern. Wiesendangen befürchtet mehr Schleichverkehr und prüft, den Kistenpass zu schliessen.

An der Frauenfelderstrasse soll ein Tropfenzähler aufgestellt werden, dort, wo die Rietstrasse einmündet. Die Lichtsignalanlage wird den Verkehr in die Stadt hinein steuern.
An der Frauenfelderstrasse soll ein Tropfenzähler aufgestellt werden, dort, wo die Rietstrasse einmündet. Die Lichtsignalanlage wird den Verkehr in die Stadt hinein steuern.
Foto: Marc Dahinden

Mehr als 30’000 Menschen pendeln täglich nach Winterthur. Ein schöner Teil der Arbeiter und Angestellten kommt von Osten in die Stadt, aus dem Thurgau und aus Süddeutschland. Ihr Ziel ist das Zentrumsgebiet Neuhegi-Grüze, wo mittlere und grosse Unternehmen angesiedelt sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.