Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fahndung nach Würfel-VandalenWieso die Stapo Winterthur das Video erst jetzt veröffentlicht

«Einen dumpfen Knall und eine Erschütterung» soll es bei der Tat gegeben haben. Dies berichtete ein Anwohner im vergangenen August gegenüber dem «Landboten».
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.