Zum Hauptinhalt springen

Ferien in Zeiten von CoronaWie viel Schweiz geht noch?

Die Sommerferien in den Bergen waren toll. Aber kehren wir auch erholt an die Arbeit zurück, wenn uns Corona im November ins vernebelte Appenzell treibt statt nach Fuerteventura?

Sie haben auf Ueli Maurer gehört und in der Schweiz Ferien gemacht: Reisende auf dem Weg zum Jungfraujoch.
Sie haben auf Ueli Maurer gehört und in der Schweiz Ferien gemacht: Reisende auf dem Weg zum Jungfraujoch.
Foto: Nicole Philipp

Korrekte Bürgerin oder unkorrekte das ist seit Corona ja die Dauerfrage. Was das Ferienthema angeht, so darf ich mich diesen Sommer zum Lager der Guten zählen. Ich habe Ueli Maurer brav gehorcht und meinen Kindern so viel Schweiz um die Ohren gehauen wie noch nie. Jungfraujoch, Gornergrat, Saas-Fee, Schaffhausen, Tessinmehr geht nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.