Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wilde Kapern aus kargem Land

Severin Hellmüller (links) und Samuel Kessens wollen Kleinbauern in Palästina unterstützen.

«Die meisten Palästinenser wissen gar nicht, dass man Kapern essen kann.»

Samuel Kessens

350 Bestellungen sind nötig

«Möglichst viel der Wertschöpfung soll in Palästina bleiben»

Severin Hellmüller

Wertschöpfung vor Ort