Hündin Isy fand ein halbes Kilo Kokain

Die Polizeihündin Isy half der Stadtpolizei dabei, in der Wohnung eines mutmasslichen Drogenhändlers 500 Gramm Kokain sicherzustellen. Mehr...

Markthalle wartet auf Gäste

Parallel zur ZUP-Show eröffnete im November in der Halle Habersack die Markthalle 41. Die Show scheiterte schon nach wenigen Vorstellungen. Das spüren nun auch die Standbetreiber. Richtig voll ist die Halle nur bei Events. Mehr...

Video

«Heimat ist ein Knopf im Taschentuch»

Die Band Frank Powers aus Brugg macht Popsongs über Heimatgefühle, mal kritisch, mal witzig. Am Donnerstag spielen die Strassenmusiker um Sänger Dino Brandão im Albani. Mehr...

Gratis Geld, das keiner will?

Wie fördert man den gemeinnützigen Wohnungsbau am besten? Die Stadt versucht es über zinslose Kredite. Doch darauf sind die Adressaten derzeit gar nicht angewiesen. Mehr...

Ausgesetzter Buddha wird wohl verschrottet

Wer die im Vögelipark gefundene Statue haben will, sollte sich rasch melden. Die Stapo plant die Entsorgung in den nächsten Wochen. Mehr...

Athleticum geht, Decathlon kommt

Nach dem Totalausverkauf hat die Athleticum-Filiale beim Grüze-Markt am Samstag für immer ihre Tore geschlossen. Doch am gleichen Standort steht ein neues Sportgeschäft bereits wieder in den Startlöchern. Mehr...

Wie Frau Widmer wieder zu ihrer Handtasche kam

Lotti Widmer war der Verzweiflung nahe, als ihr im Zentrum Töss die Handtasche abhanden kam. Hier erzählt die 90-Jährige mit Verspätung ihre Weihnachtsgeschichte von Schutzengeln, Menschlichkeit und Schamgefühlen. Mehr...

Ein Plädoyer für das Rahmenabkommen

Der Präsident des Industrieverbandes Swissmem ist einer der letzten Befürworter des Rahmenabkommens mit der EU. Am Neujahrsapéro der FDP erklärte er, warum. Mehr...

Alle Brillanz und Empathie

Die Geschichte des Musikkollegiums ist Gegenwart – zum Glück nur im Guten: Rahel Cunz spielte das Violinkonzert von Hans Pfitzner traumwandlerisch jenseits aller Gefährdung. Mehr...

«Kirchen dürfen kein Sozialamt werden»

Hans Hollenstein will ab nächstem Sommer der katholischen Kirchenpflege vorstehen. Im Interview spricht er über seine Auffassung der Kirche im Staat und rüttelt an einem Grundsatz der katholischen Lehre. Mehr...

Stiftung ist Alleinerbin Stefaninis

Heute Abend informiert Bettina Stefanini über die Zukunft der Stefanini-Stiftung nach dem Tod ihres Vaters. Sie erklärt: Das Testament ist eröffnet und die Stiftung ist Alleinerbin des Vermögens. Mehr...

Antennengegner brauchen Geld

Die IG Ricketwil hat Rekurs eingelegt gegen eine geplante Mobilfunkantenne mitten im Dorf. Bei einem Augenschein mit dem Baurekursgericht zeigte sich jedoch, dass der Rekurs wohl abgewiesen wird. Ob die IG sich weiter wehrt, hängt davon ab, ob sie die nötigen Mittel zusammenbringt. Mehr...

«Freunde sorgen dafür, dass man gerne lebt»

«Freundschaft» lautet das Motto der Kunstausstellung «Morgenstund hat Kunst im Mund» im Hotel Wartmann. Mehr...

Handy im Unterricht ist bald erlaubt

Die Zentralschulpflege passt die Regelung zum Umgang mit elektronischen Geräten im Unterricht an. Ab dem nächsten Semester sollen Schülerinnen und Schüler ihre Handys mit Erlaubnis der Lehrperson im Unterricht nutzen dürfen. Mehr...

Die älteste Schweizerin wird 111 Jahre alt

Zum zweiten Mal feiert die älteste Schweizerin in Winterthur Geburtstag. Am Freitag wird sie 111 Jahre alt. Mehr...

Radweg verschwindet für vier Jahre

Eine ruhige Radroute vom Stadtzentrum in Richtung Mattenbach/Seen führt über den Stadtfallenweg, der hinter dem Museum Villa Flora verläuft. Ab Montag wird der Weg für Jahre gesperrt – wegen des Polizeigebäudes. Mehr...

«Der 13. Monatslohn ist nicht für die Steuern da»

Sandra Escher Clauss versucht, Menschen vor der Verschuldung zu bewahren. Die Beraterin über Fallen, Fehler und Notbudgets. Mehr...

Pfadi Winterthur steht kurz vor dem Aus

Dem erfolgreichsten Winterthurer Sportklub droht der finanzielle Kollaps. Die Handballer von Pfadi müssen bis Ende März 400 000 Franken auftreiben. Ansonsten wird der Spielbetrieb eingestellt. Mehr...

«Deutsch ist der Schlüssel zur Integration»

Drei Jahre nach der Flüchtlingswelle ist die Hilfsbereitschaft nicht erlahmt. Die freiwilligen Sprachlehrer von Solinetz bieten zehn Intensiv-Deutschkurse an. Das heisst: täglicher Unterricht, Wörter büffeln, Präsenzkontrolle. «Verbindlichkeit ist wichtig», sagt Initiantin Constanze Schade. Mehr...

Schachtdeckelwerfer zieht Urteil weiter

Der Mann, der einen FCZ-Fan mit einen Gullydeckel am Kopf traf und dabei schwer verletzte, hat Berufung eingelegt. Der Fall kommt nun vors Obergericht. Mehr...


Umfrage

Bisher waren an den Schulen der Stadt elektronische Geräte gänzlich verboten. Da Handys aber vermehrt im Unterricht eingesetzt werden, dürfen sie nun auch an Schulen gebraucht werden. Wie finden Sie das?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!