«Ich bin an jenem Tag bekifft zur Arbeit gegangen – wie immer»

Ein junger Mann, der in einem Hort die Lehre zum Betreuer absolvierte, hat ein Mädchen sexuell belästigt und ihr dafür Geld geboten. Dabei war er bekifft. Das Bezirksgericht Winterthur sprach ihn gestern schuldig und verfügte gegen den Einwand des Verteidigers ein Tätigkeitsverbot. Mehr...

Begegnung mit einem Meister des Unspektakulären

Rudolf Zender zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern des 20. Jahrhunderts. Eine Auswahl repräsentativer Bilder aus verschiedenen Schaffensphasen wird bis Ende November in der Villa Flora gezeigt. Mehr...

Eine Gefälligkeit mit Folgen

Ein junger Albaner war auf der Durchreise zu seiner Liebsten, als er einem Cousin in Winterthur einen folgenschweren Gefallen tat. Am Mittwoch stand er vor Gericht. Mehr...

Das Feuer in der «Esse» erlöscht 2019

Im Mai 2019 wollen die SBB die «Esse» am Bahnhof abbrechen und einen Neubau erstellen, um Abfall zu verarbeiten. Für den Jazz- und Folkclub, der dort seit zwölf Jahren ein hoch-stehendes Programm bietet, heisst das: Ein neues Lokal muss her. Mehr...

Das Militär hinterlässt ein steiles schwungvolles Abschiedsgeschenk

Sappeure der Panzerbrigade 11 haben in den letzten zwei Wochen eine neue Bikepiste Eingangs Dättnau gebaggert. Die Arbeiten sind ein Geschenk an die Stadt, weil das MilitärWinterthur verlassen hat. Biker und BMX-Buben sagen danke. Mehr...

Das Oktoberfest expandiert

Das 19. Winterthurer Oktoberfest startete mit einer Ankündigung: Schon Ende April kehren Bier, Brezn und Lederhosen als «Frühlingsfest» in die Reithalle zurück. Mehr...

Taschendiebe stellen sich unfreiwillig

Eigentlich wollten zwei Männer auf dem Polizeiposten nur einen Brief abholen. Dumm nur, dass sie als Taschendiebe zur Fahndung ausgeschrieben waren: Der Polizist am Schalter erkannte sie sofort. Mehr...

Nierenspende war erfolgreich

Die Winterthurerin Monika Bosshard, die für den diesjährigen «Prix Courage» nominiert ist, konnte ihre Niere an die Eritreerin Hana Zerom spenden. Die Operation verlief ohne Probleme. Mehr...

1001 Käfeli- und Absackergeschichten

Im Restaurant Gotthard am Hauptbahnhof treffen junge Nachtschwärmer auf alte Stammgäste. Die Kellnerin Sophie Graff hat eine typische Nachtschicht im «Göde» illustriert und beschrieben: Von Mädchen, gemeinsam auf der Toilette verschwinden, Chäsknöpfli und einem Gast mit Heiligenschein. Mehr...

Ein Treffpunkt, der ein bisschen auch ein Zuhause ist

Am Dienstag, am internationalen Tag für die Beseitigung der Armut, hat der Treffpunkt Vogelsang gezeigt, wo Menschen mit wenig Geld und viel Zeit Inspiration holen, um ihre Lage zu meistern. Mehr...

Abschied der Unterhaltungsmusik

Am kommenden Wochenende findet zum 23. und letzten Mal das «Festival der Unterhaltungsmusik» mit dem umtriebigen Reto Parolari und seinem Orchester statt. Mehr...

Verkehrspolitik im Schritttempo

Der städtische Verkehrsplaner hat genug, ihm gehe es in der Verkehrspolitik zu schleppend vorwärts, und er könne sich nicht mehr einbringen wie auch schon. Die grössten politischen Knacknüsse schiebe der Baustadtrat vor sich her, sagen Kritiker. Mehr...

Video

Fünf Tiger auf dem Teuchelweiher

Der Circus Royal ist zurück in Winterthur. Letztes Jahr war der Zirkus mit sieben weissen Löwinnen unterwegs. Heute sollen fünf bengalische Tiger die Besucher begeistern. Mehr...

Widerstand eines Lokalhistorikers

Eine historische Persönlichkeit zu finden, nach der eine neue Strasse benannt werden kann, war in der Vergangenheit nicht immer ganz einfach. Mehr...

«Der Ruf von Stadtwerk war viel schlechter, als was ich angetroffen habe»

Seit Juli leitet der Bündner Marco Gabathuler die Geschicke von Stadtwerk. In seinem ersten Interview spricht er über den Zustand der Betriebskultur, lobt den neuen Standort im Schöntal und erklärt, warum eine Verselbstständigung von Stadtwerk auf lange Sicht doch Vorteile bringen würde. Mehr...

Armee schenkt Winterthur eine Bikestrecke

Direkt neben der BMX-Anlage im Dättnau entsteht eine weitere Bikestrecke. Es ist ein Abschiedsgeschenk der Panzerbrigade 11, die Winterthur verlässt. Mehr...

Wie die Schlachthofstrasse einen Angriff überlebte

Morbide Strassennamen hatten in der jüngeren Vergangenheit einen schweren Stand. Warum es die Schlachthofstrasse noch gibt, die Galganackerstrasse aber weichen musste. Mehr...

Elterntaxis, eine neuartige Gefahr

Tobias Brütsch ist seit kurzem Gemeinderat und hat nun seinen ersten Vorstoss eingereicht. Thema: Eltern, die ihre Kinder unnötigerweise in die Schule kutschieren. Ein Problem, das eher Grüne bewegt – Brütsch aber ist bei der SVP. Mehr...

«Es ist ja wichtig,wie man das Hobby betreibt»

Ist das Hobby am Verschwinden? Sind passive Beschäftigungen wie Fernsehen auch ein Hobby? Im Rahmen der Ausstellung «The Hobbyist» im Fotomuseum unterhält sich Erec Gellautz am Sonntag mit dem Basler Soziologen Ueli Mäder. Mehr...

Video

Zürich ist ganz kurz zu sehen

Die Gegenwart von Südostasien und ­Griechenland bringen die Kurzfilmtage Winterthur ins Bild. Viel Swiss made ist in der diesjährigen Ausgabe dabei – unter anderem mit den «Züri Shorts». Mehr...


Umfrage

Diese Woche ist's wieder soweit – in Winti heissts: «O'zapft is!» Was halten Sie von der Winterthurer Version des Münchner Bierfests?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!