Zum Hauptinhalt springen

Bitcoins aus dem Bancomat

Im Kesselhaus beim Hauptbahnhof steht zwischen Kino und Elektronikmarkt ein neuartiger Geldkasten.

In weniger als einer Minute kann man mit diesem Gerät Kryptowährungen wie Bitcoins kaufen. Und zwar anonym. Oder man kann sich sein Guthaben bar auszahlen lassen. Pro Transaktion spuckt der Automat der Baarer Firma Värdex bis zu 2500 Franken aus.
In weniger als einer Minute kann man mit diesem Gerät Kryptowährungen wie Bitcoins kaufen. Und zwar anonym. Oder man kann sich sein Guthaben bar auszahlen lassen. Pro Transaktion spuckt der Automat der Baarer Firma Värdex bis zu 2500 Franken aus.
Michael Graf

Im Kesselhaus beim Hauptbahnhof steht neben dem grossen Media-Markt-Schild neuerdings ein unauffälliger schwarzer Automat. «Kaufen Sie Kryptowährungen», steht auf dem Bildschirm. Es ist ein Geldautomat der besonderen Art: Hier kann man Bitcoins und andere digitale Währungen kaufen oder zu Bargeld machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.