Zum Hauptinhalt springen

Ein Eyecatcher für den Superblock

Im Superblock wurde gestern ein neues Kunstwerk eingeweiht. Es stammt von Künstler Mario Sala und kostet 50?000 Franken.

Stadtpräsident Michael Künzle (links) und Künstler Mario Sala weihten das Kunstwerk «Sunscape» ein.
Stadtpräsident Michael Künzle (links) und Künstler Mario Sala weihten das Kunstwerk «Sunscape» ein.
Patrick Gutenberg

In seiner Einweihungsrede zum neuen Kunstwerk im Eingangsbereich des Superblocks sagte Stadtpräsident Michael Künzle, man hätte nach einem Eyecatcher gesucht. Dieses Ziel wurde erreicht. Auch von der Strasse aus ist das grosse, leuchtend rote Bild gut sichtbar.

50 000 Franken kostete das Kunstwerk «Sunscape» von Mario Sala. Ein Privatkäufer hätte aber tiefer in die Tasche greifen müssen. «Ich bin in Winterthur aufgewachsen, ich lebe und arbeite hier. Es ist eine Ehre, dass ein Kunstwerk von mir im Superblock ausgestellt wird. Deshalb habe ich auch den Preis angepasst.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.