Stichwort:: Winterthur

News

Eine starke Vorrunde verfeinern

Challenge League Beim Tabellenletzten Chiasso beendet der FCW morgen eine Vorrunde der Challenge League, die grundsätzlichals gelungen zu bewerten sein wird. Aber es ist schon ein Unterschied, ob der FCW nach einem Sieg in Chiasso womöglichals Zweiter oder nach einer Niederlage als Vierter oder gar Fünfter überwintert. Mehr...

Pokern, Reisen, Tauchen

Badminton Es ist bereits Stefan Hubers neunte Saisonmit Vitudurum in der NLB. Doch sie ist kurz. Weil dieSchulter schmerzt, wegen Poker – und Apnoe­tauchen. Mehr...

Sie wünschten sich höhere Steuern

Elgg Einige Elgger versuchten unabhängig ihrer politischen Zugehörigkeit eine Steuersenkung zu verhindern. Sie erhofften sich, mit dem höheren Steuerfuss einfacher zur sehnlichst erwünschten Doppelturnhalle zu kommen. Mehr...

Es geht um Platz 1 und den Cupfinal

Zwei Treffen mit dem alten Rivalen aus Schaffhausen schliessen Pfadis Jahr ab: Am Sonntag spielt man um Platz 1 in der NLA und am Donnerstag um den Einzug in den Cupfinal. Mehr...

«Er hat Teile unserer Altstadt vor dem Abriss gerettet»

Reaktionen Blocher, Pedergnana, Arbenz: Das sagen Weggefährten über Bruno Stefanini, der am Freitagmorgen im Alter von 94 Jahren gestorben ist. Mehr...

Hintergrund

Der grosse Sammler von Winterthur ist tot

Nachruf Bruno Stefanini ist heute morgen im Alter von 94 Jahren gestorben. Er war ein Pionier des Baubooms, ein uferloser Sammler und ein Patriot der alten Schule. Zu seiner Heimatstadt Winterthur hatte er zeitlebens ein kompliziertes Verhältnis. Mehr...

Er bringt die Sterne zum Leuchten

Winterthur Seit 25 Jahren installiert der Thurgauer Franz Jegerlehner die Weihnachtsbeleuchtung in der Marktgasse. Dieses Jahr war es das letzte Mal. Mehr...

Bürgerliche Mehrheit kürzt dem Stadtpersonal die Lohnerhöhung

Budgetdebatte Die städtischen Angestellten erhalten im nächsten Jahr mehr Lohn, aber nicht in dem Umfang, wie es der Stadtrat wollte. SVP, FDP, CVP und GLP haben den Betrag für Lohnerhöhungen von 1,5 Millionen auf 500 000 Franken korrigiert. Mehr...

Kulturpreis geht an «Kunstgärtnerin»

Kunst Der städtische Kulturpreis geht an Maja von Meiss, die seit 18 Jahren im Weiertal Ausstellungen organisiert. Sie fühlt sich besonders zu Werken hingezogen, die Widerstand leisten oder sogar stören. Mehr...

Ein Verein, eine Familie und die berühmte Pizza

Winterthur Die Wirte-Familie Bennardo vom Fussballplatz Steinacker hört auf. Wie sie den FC Phönix Seen mit einer Pizza im ganzen Kanton bekannt machten. Mehr...

Meinung

Parlament steht vor der Lohnfrage

Winterthur Im Frühling war die turbulente Wiederwahl von BDP-Gemeinderätin Yvonne Gruber eine Lokalposse. In der Budgetdebatte wird sie heute Abend wahrscheinlich handfeste Konsequenzen haben – für die Löhne der Angestellten der Stadt. Mehr...

Gleiche Chancen für alle Kinder

Kommentar Mirjam Fonti zur Chancengleichheit bei den Gymi-Vorbereitungskursen. Mehr...

Die Ansprüche herunterschrauben

Eishockey In der Swiss League ist exakt die Hälfte der Qualifikation gespielt und dem EHC Winterthur droht ein Platz im Playoff bereits jetzt zu entschwinden. Die Ziele wurden nicht zu hoch gesteckt. Aber die Erwartungen waren zu gross und manche Ansprüche sind nicht gerechtfertigt. Mehr...

Willens und fähig zur Reaktion

FCW Nach zwei schwachen Halbzeiten in Lausanne leistete sich der FCW in Kriens eine mässige dritte. Aber dann riss er sich zusammen und kehrte das Spiel noch zu einem 2:1-Sieg. Der ist wichtig und der erste in dieser Saison nach einem Rückstand. Mehr...

Interview

«Die Grundlagen kenne ich jetzt»

Bundeshaus Seit einem Jahr ist Nik Gugger (EVP) Nationalrat. Warum er trotz bescheidenem Leitungsausweis ein positives Fazit zieht und was er mit seinem «Baby» vorhat. Mehr...

«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Regierungsratswahl Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

«Wir brauchen jetzt rund 50 Freiwillige pro Match»

Unihockey In Tschechien spielt die Schweiz an der WM um die Medaillen, und der HC Rychenberg spielt mit bisher mässigem Erfolg seine erste Saison in der neuen Halle. Was bedeutet das finanziell und organisatorisch für den Verein? Fragen an den Vizepräsidenten. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Regierungsratswahl Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

«Die Eltern-Kind-Beziehung ist und bleibt immer einseitig»

Eltern Es gibt zu viele unausgesprochene Erwartungen zwischen Eltern und Kindern, sagt der Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger. Was er anders machen würde. Mehr...

Bildstrecken


Bruno Stefanini: Ein Rückblick in Bildern
Am Freitagmorgen ist Bruno Stefanini gestorben, der grosse Winterthurer Sammler und Immobilienbesitzer. Hier einige Bilder aus dem Landbote-Archiv.

Match schlecht, Stimmung gut
Während des Nati-Matchs gegen Costa Rica war die Steinberggasse in der Altstadt eine grosse Fanzone.




Videos


«In die Hocke!»
Der Kapellmeister des Winterthurer Oktoberfests ...
Dem Velokurier dicht auf den Fersen Rolf Kägi schlängelt sich mit hohem Tempo durch Winterthurs Verkehr und kommt ...
Gladiatoren kämpfen am Römerfest Mit Dreizack, Schwert und Wurfnetz: Die Gladiatoren am Römerfest in Oberi schenken ...
Moderator stellt Gladiatoren vor Von Africanus bis zum Provokator Ajax: Am Römerfest in Oberi werden die Gladiatoren ...
Schmied am Römerfest in Oberi Simon Beyeler verkörpert das neue Motto der Dorfet in Oberi perfekt. Vor der Schlosserwerkstatt ...

Eine starke Vorrunde verfeinern

Challenge League Beim Tabellenletzten Chiasso beendet der FCW morgen eine Vorrunde der Challenge League, die grundsätzlichals gelungen zu bewerten sein wird. Aber es ist schon ein Unterschied, ob der FCW nach einem Sieg in Chiasso womöglichals Zweiter oder nach einer Niederlage als Vierter oder gar Fünfter überwintert. Mehr...

Pokern, Reisen, Tauchen

Badminton Es ist bereits Stefan Hubers neunte Saisonmit Vitudurum in der NLB. Doch sie ist kurz. Weil dieSchulter schmerzt, wegen Poker – und Apnoe­tauchen. Mehr...

Sie wünschten sich höhere Steuern

Elgg Einige Elgger versuchten unabhängig ihrer politischen Zugehörigkeit eine Steuersenkung zu verhindern. Sie erhofften sich, mit dem höheren Steuerfuss einfacher zur sehnlichst erwünschten Doppelturnhalle zu kommen. Mehr...

Es geht um Platz 1 und den Cupfinal

Zwei Treffen mit dem alten Rivalen aus Schaffhausen schliessen Pfadis Jahr ab: Am Sonntag spielt man um Platz 1 in der NLA und am Donnerstag um den Einzug in den Cupfinal. Mehr...

«Er hat Teile unserer Altstadt vor dem Abriss gerettet»

Reaktionen Blocher, Pedergnana, Arbenz: Das sagen Weggefährten über Bruno Stefanini, der am Freitagmorgen im Alter von 94 Jahren gestorben ist. Mehr...

Mehr Krippen-Subventionen für den Mittelstand

Winterthur Seit der Anpassung der städtischen Subventionen vor drei Jahren sind Krippen für Mittelstandsfamilien nicht mehr attraktiv. Das soll sich jetzt ändern. Mehr.

Das Kantonsspital will hoch hinaus

Wachstum Ab 2019 tritt das Kantonsspital Winterthur als eigene Bauherrin auf und skizziert im revidierten Richtplan bereits, wie es sich in dreissig Jahren sieht: An Ort und Stelle, aber grösser, dichter und mit neuem Hochhaus. Ein Überblick. Mehr...

Rechtsanwalt prellte Bank und Erben

Bezirksgericht Ein Winterthurer Anwalt wurde wegen mehrfacher Veruntreuung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Sein erstes Delikt beging er im Nachgang der sogenannten Baum-Haus-Affäre. Mehr...

Münzkabinett erhält verschollenen Münzschatz

Winterthur Eine Urenkelin des Eisenbahnpioniers Adolf Guyer-Zeller brachte dem Münzkabinett letztes Jahr einen Sack mit 256 Bronze-Münzen, die seit langem ihrer Familie gehört hatten. Wie sich zeigte, sind sie Teil eines Fundes von 1880 in Bäretswil. Mehr...

Diesmal nur nahe an einem Sieg

Handball Pfadi brachte seine Führung nicht bis ins Ziel und spielte beim HC Kriens-Luzern 30:30 (18:17). Mehr...

Der verschmähte Schlüsselspieler

Handball Der Transfer von Peter Schramm zu Pfadi hat sich als Glücksgriff erwiesen. Der 28-jährige Deutsche wird in Angriff und Abwehr dringend gebraucht. Mehr...

Kulisse Gold, Schweiz Bronze

Unihockey Die Schweizer holten an der WM in Prag mit einem 4:2 über Tschechien die Bronzemedaille. Nils Conrad, Captain des HC Rychenberg, steuerte den wegweisenden Assist dazu bei. Mehr...

Oxyd vor dem Sprung ins Zentrum

Kunst Auf Ende 2019 müssen die Kunsträume Oxyd das Haus in Wülflingen verlassen. Die Suche nach einem neuen Domizil war lange vergeblich. Nun kann sich die renommierte Institution Hoffnung auf einen Neustart beim Hauptbahnhof machen. Mehr...

«Es geht auch mit weniger»

Winterthur Braucht es im Departement Finanzen eine Kommunikationsstelle? Eine Mehrheit sagte am Montag nein und kürzte auch weitere Stellen und Ausgaben aus dem Budget. Eine Übersicht. Mehr...

Parlament vertagt Budgetberatung

Winterthur Der Stadtrat erhält im nächsten Jahr weniger finanziellen Spielraum für Lohnerhöhungen beim Personal als gewünscht. Das entschied am Montag der Gemeinderat. Auf ein beschlossenes Budget müssen die Winterthurer weiter warten. Mehr...

Der grosse Sammler von Winterthur ist tot

Nachruf Bruno Stefanini ist heute morgen im Alter von 94 Jahren gestorben. Er war ein Pionier des Baubooms, ein uferloser Sammler und ein Patriot der alten Schule. Zu seiner Heimatstadt Winterthur hatte er zeitlebens ein kompliziertes Verhältnis. Mehr...

Er bringt die Sterne zum Leuchten

Winterthur Seit 25 Jahren installiert der Thurgauer Franz Jegerlehner die Weihnachtsbeleuchtung in der Marktgasse. Dieses Jahr war es das letzte Mal. Mehr...

Bürgerliche Mehrheit kürzt dem Stadtpersonal die Lohnerhöhung

Budgetdebatte Die städtischen Angestellten erhalten im nächsten Jahr mehr Lohn, aber nicht in dem Umfang, wie es der Stadtrat wollte. SVP, FDP, CVP und GLP haben den Betrag für Lohnerhöhungen von 1,5 Millionen auf 500 000 Franken korrigiert. Mehr...

Kulturpreis geht an «Kunstgärtnerin»

Kunst Der städtische Kulturpreis geht an Maja von Meiss, die seit 18 Jahren im Weiertal Ausstellungen organisiert. Sie fühlt sich besonders zu Werken hingezogen, die Widerstand leisten oder sogar stören. Mehr...

Ein Verein, eine Familie und die berühmte Pizza

Winterthur Die Wirte-Familie Bennardo vom Fussballplatz Steinacker hört auf. Wie sie den FC Phönix Seen mit einer Pizza im ganzen Kanton bekannt machten. Mehr...

Trotz Bahn-Ausbau weniger Gedränge am Hauptbahnhof

Winterthur Mit dem Fahrplanwechsel vom Sonntag bauen die SBB ihr Angebot stark aus. Trotzdem rechnen sie für die nächsten Jahre mit mehr Platz auf den Winterthurer Perrons. Mehr...

Der zweite Schönfeldt

Handball Sein Vater war einst Spieler und Trainer zu Pfadis Meisterzeiten. In der Gegenwart ist Henrik Schönfeldt überlegener Topskorer der Nationalliga B. Mehr...

Illustratorin mit Hang zur spekulativen Forschung

Winterthur Die Illustratorin Sarah Gasser erhält den städtischen Kulturförderpreis. Zurzeit beschäftigt sie sich mit Mutationen, die von Plastikteilen ausgelöst werden, wenn sie in die Nahrungsmittelkette gelangen. Mehr...

Die Chance eines hart geprüften Optimisten

Fussball Schon vier Jahre spielt Taulant Seferi (22) aus dem Norden Mazedoniens, mit einem Vertrag bei YB, in der Schweiz. Aber er war in dieser Zeit länger verletzt als fit. Jetzt ist er der beste Skorer des FCW – mit den Aussichten, doch noch eine gute Karriere zu machen. Mehr...

Ist der Bahnhof Reutlingen gerettet?

Verkehr Noch vor drei Jahren schien die Stilllegung des Bahnhofs Reutlingen beschlossene Sache zu sein. Aber jetzt könnte es doch noch anders kommen. Mehr...

Hier macht das Velofahren wenig Freude

Veloverkehr Winterthur ist ideal zum Velofahren, die Innenstadt ist mehrheitlich flach, die Entfernungen sind moderat, von einem Ende der Stadt bis zum anderen fährt man bei gemütlichem Tempo keine halbe Stunde. Doch das Velonetz hat Lücken und Tücken: Schwellen, die einem den Lenker aus den Händen reissen, Gefahren die nicht sein müssten, Schikanen. Hier eine Auswahl. Mehr...

25 Jahre Subita: Bericht von der Gasse

Brennpunkte Tanja Polli war die erste «Gassenarbeiterin» in Winterthur, nachdem der Platzspitz geschlossen wurde. Barbara Heusser arbeitet seit 2006 bei der mobilen Sozialarbeit Subita. Ein Gespräch über Freiräume, Brennpunkte und die Polizei. Mehr...

Der Konkurrenz den Marsch blasen

Musikhaus Walter Grimm spielt als Multiinstrumentalist auf vielen Hochzeiten und führt im Hauptberuf seit 30 Jahren sein Musikhaus. Um der Onlinekonkurrenz zu trotzen, lanciert er zum Jubiläum nun eine eigene Instrumentenlinie. Mehr...

Ein «Ungenügend» für Eulach und Töss

Gewässerqualität Der Anteil Rückstände aus Chemikalien, Medikamenten und Pestiziden ist auch in Töss und Eulach zu hoch. Der Blick geht dabei auch flussaufwärts in die Region. Mehr...

Ein Chor vorgetäuschter Orgasmen

Film Die Winterthurer Regisseurin Barbara Miller will ihren Dokumentarfilm «#Female Pleasure» auf der ­ganzen Welt ­zeigen. Ihr Anliegen: die Mechanismen des Patriarchats brechen. Was diese mit Mainstream-Pornografie zu tun haben, erzählt sie beim Kaffee am Zürcher Hauptbahnhof. Mehr...

Parlament steht vor der Lohnfrage

Winterthur Im Frühling war die turbulente Wiederwahl von BDP-Gemeinderätin Yvonne Gruber eine Lokalposse. In der Budgetdebatte wird sie heute Abend wahrscheinlich handfeste Konsequenzen haben – für die Löhne der Angestellten der Stadt. Mehr...

Gleiche Chancen für alle Kinder

Kommentar Mirjam Fonti zur Chancengleichheit bei den Gymi-Vorbereitungskursen. Mehr...

Die Ansprüche herunterschrauben

Eishockey In der Swiss League ist exakt die Hälfte der Qualifikation gespielt und dem EHC Winterthur droht ein Platz im Playoff bereits jetzt zu entschwinden. Die Ziele wurden nicht zu hoch gesteckt. Aber die Erwartungen waren zu gross und manche Ansprüche sind nicht gerechtfertigt. Mehr...

Willens und fähig zur Reaktion

FCW Nach zwei schwachen Halbzeiten in Lausanne leistete sich der FCW in Kriens eine mässige dritte. Aber dann riss er sich zusammen und kehrte das Spiel noch zu einem 2:1-Sieg. Der ist wichtig und der erste in dieser Saison nach einem Rückstand. Mehr...

Seilziehen um Steuerfuss in Winterthur

Winterthur Der Grosse Gemeinderat berät morgen und am nächsten Montag das Budget. Zur Debatte steht auch der Steuerfuss. Die Anträge reichen von 120 bis 124 Prozent. Mehr...

«Wir wollen aufzeigen, wie vielfältig die Winterthurer Kultur ist»

Winterthur Das Kulturmagazin «Coucou» verleiht erstmals die «Goldene Feder» an Kulturschaffende. Die undotierte Auszeichnung gibt es in fünf Kategorien. Mehr...

1:5 und um kein Tor zu hoch

FCW Der FCW hat auch das zweite Spitzenspiel in Folge gegen einen der «Grossen» vom Genfersee verloren. Aufs 1:3 daheim gegen Leader Servette folgte in Lausanne ein 1:5 gegen den Aufstiegsfavoriten Nummer 1. Mehr...

Der EHCW setzt ein Ausrufezeichen

Eishockey Mit 4:1 (1:1, 1:0, 2:0) gegen Ajoie ist dem EHCW nach zehn Niederlagen in Serie ein Sieg gelungen, mit dem man gegen den Topteam der Swiss League nicht rechnen konnte. Ganz unerwartet kommt er aber nicht. Mehr...

Heute mal freundlich

Tribüne Mehr...

Zum Abschluss ein Lehrstück für die U-21

Fussball 1. Liga Mit einem 2:4 gegen den Aufsteiger Linth 04 beendete die U-21 des FCW ihr Herbstprogramm. In Näfels erhielt sie nochmals eine kleine Lehrstunde. Insgesamt aber fällt die Zwischenbilanz positiv aus. Mehr...

Der Lohn – ein absolutes Spitzenspiel

Der FCW schlug nach einer hervorragenden ersten Halbzeit Rapperswil-Jona 3:2 (2:0) und hielt sich damit in der Spitze der Challenge League. Der Lohn dafür: Am Freitag kommt Servette zum absoluten Topspiel auf die Schützenwiese. Der Zweite empfängt den punktgleichen Ersten. Mehr...

Yuja Wangs linke Hand

Stadthaus Das chinesische Pianistenwunder Yuja Wang begeisterte im Extrakonzert des Musikkollegiums mit einem einhändigen Konzert. Mehr...

«Die Grundlagen kenne ich jetzt»

Bundeshaus Seit einem Jahr ist Nik Gugger (EVP) Nationalrat. Warum er trotz bescheidenem Leitungsausweis ein positives Fazit zieht und was er mit seinem «Baby» vorhat. Mehr...

«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Regierungsratswahl Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

«Wir brauchen jetzt rund 50 Freiwillige pro Match»

Unihockey In Tschechien spielt die Schweiz an der WM um die Medaillen, und der HC Rychenberg spielt mit bisher mässigem Erfolg seine erste Saison in der neuen Halle. Was bedeutet das finanziell und organisatorisch für den Verein? Fragen an den Vizepräsidenten. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Regierungsratswahl Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

«Die Eltern-Kind-Beziehung ist und bleibt immer einseitig»

Eltern Es gibt zu viele unausgesprochene Erwartungen zwischen Eltern und Kindern, sagt der Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger. Was er anders machen würde. Mehr...

Video

«Winterthur sollte vom Kanton nicht noch mehr Geld fordern»

Regierungsratswahl Natalie Rickli (SVP) will als Winterthurerin in die Zürcher Regierung. Doch nicht alle Forderungen der Stadt gegenüber dem Kanton findet sie berechtigt. Mehr...

«Der Potenzverlust wird eher überschätzt»

Winterthur Interview Es gibt auch eine Sexualität nach der Prostata-Operation, sagt Hubert John, Chefarzt der Klinik für Urologie vom KSW. Im Interview erklärt er, womit Betroffene rechnen müssen. Mehr...

Aufs Oktoberfest folgt der grosse Turnspass

Turnen Heute Abend will der Turnverein Pflanzschule mit seiner Abendunterhaltung die Reithalle füllen, mit 600 Gästen und 200 Turnern. Silja Hubbuch vom OK erzählt, warum das klappen wird. Mehr...

Den Weg durch den Wald finden

Konzert Warme Farben prägen «Damned Devotion» von Joan Wasser. Das verspielte, teils traumartige Album der Musikerin, die unter dem Namen Joan As Police Woman auftritt, zählt zu den besten Popalben des Jahres. Morgen spielt sie im Salzhaus. Mehr...

«Es fehlt ein Bierlokal mit über zehn Zapfhahnen»

Winterthur Heute kämpfen in Bern die Bier-Sommeliers um den Schweizer- Meister-Titel. Aus Winterthur treten auch zwei Frauenvon Doppelleu Boxer an. Mehr...

«Die Mischung stimmt – auf allen Ebenen»

FC Winterthur Oliver Kaiser (39) ist in der zweiten Saison als Sportchef verantwortlich fürs Gedeihen des FCW. Im Gegensatz zur ersten verspricht sie ein Erfolg zu werden. Jedenfalls gingen im ersten Meisterschaftsdrittel die Pläne auf. Mehr...

Auch der Samichlaus muss in die Schule

Klaustag Bei der Winterthurer Chlausgesellschaft gibt es für den Samichlaus Vorbereitungskurse und eine Art Lehre. Lange nicht alle können Chlaus werden. Der Samichlaus berichtet. Mehr...

Zwei Liberale streiten zum Thema Baurecht

Debatte Gemeinderat Urs Hofer (FDP) findet, die Stadt verliere Arbeitsplätze, wenn sie Land nur noch im Baurecht abgibt. Ratskollegin Katrin Cometta (GLP) glaubt das nicht und will Landreserven sichern für kommende Generationen. Mehr...

«Ein Cup-Trauma? Das habe ich nicht»

Fussball Das 16. Pflichtspiel als Trainer des FC Basel führt Marcel Koller zum Cup-Achtelfinal auf die Schützenwiese. Im Europacup sind die Basler ausgeschieden, in der Super League haben sie elf Punkte Rückstand auf YB. In dieser Saison eines der vorgegebenen Ziele zu erreichen, bleibt wohl nur noch der Cup. Mehr...

«Die einen fühlen sich aufgehoben, andere finden es furchtbar»

Selbsthilfe Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) will «selbsthilfefreundlicher» werden. Was das bedeutet und was das bringen soll, erklärt Chefarzt Benjamin Dubno. Mehr...

Bruno Stefanini: Ein Rückblick in Bildern
Am Freitagmorgen ist Bruno Stefanini gestorben, der grosse Winterthurer Sammler und Immobilienbesitzer. Hier einige Bilder aus dem Landbote-Archiv.

Match schlecht, Stimmung gut
Während des Nati-Matchs gegen Costa Rica war die Steinberggasse in der Altstadt eine grosse Fanzone.


Die Stapis von Winterthur: Kommt heute neu eine Frau dazu?
Lange Amtszeiten als Tradition: Seit der Eingemeindung im Jahr 1922 hatte Winterthur erst sieben Stadtoberhäupter.

Axa ohne «Winterthur»
Ab 1. März heisst die traditionsreiche Winterthurer Versicherung nur noch «Axa». Ein Rückblick auf die Logo-Wechsel am Hauptsitz an der General-Guisanstrasse.


Das Axa-Kandidatenkarussell
Wer wird der neue Chef des grössten privaten Arbeitgebers von Winterthur? Klicken Sie sich durchs Kandidatenkarussell...

Winterthur auf Werbereise in Japan
Das House of Winterthur reist nach Japan um für Kultur und Wirtschaft in Winterthur zu werben. Ein Empfang in der Botschaft in tokio und eine Kunstausstellung ...


Das Winterthurer Sitzungszimmer des Regierungsrats
Der Amtssitz des Bezirksrats befindet sich in der neubarocken Villa Bühler im Lindpark. Das dortige Sitzungszimmer darf auch die Kantonsregierung benutzen.

Lichträder
Markus Manz hat gestern Abend das Riesenrad und das Piratenschiff auf dem Neumarkt fotografiert und mit der Belichtungszeit gespielt. Entstanden ist ein ...


Der Burner
Die krasseste Chilbi-Bahn am diesjährigen Albanifest steht vor dem Kunstmuseum.

Albanifest: Die Ruhe vor dem Sturm
In gut sechs Stunden - punkt 18 Uhr - startet das Albanifest. Viele Bahnen sind schon aufgestellt und warten auf den Start...


«In die Hocke!»
Der Kapellmeister des Winterthurer Oktoberfests ...
Dem Velokurier dicht auf den Fersen Rolf Kägi schlängelt sich mit hohem Tempo durch Winterthurs Verkehr und kommt ...
Gladiatoren kämpfen am Römerfest Mit Dreizack, Schwert und Wurfnetz: Die Gladiatoren am Römerfest in Oberi schenken ...
Moderator stellt Gladiatoren vor Von Africanus bis zum Provokator Ajax: Am Römerfest in Oberi werden die Gladiatoren ...
Schmied am Römerfest in Oberi Simon Beyeler verkörpert das neue Motto der Dorfet in Oberi perfekt. Vor der Schlosserwerkstatt ...
Kanonen-Böller zum 1. August Aus den historischen Kanonen zündeten die Kadetten auf dem Schlosshügel eine Stunde ...
Im Ramadan boomt das Geschäft Der Inhaber des türkischen Supermarkt Aymez in der Grüze erklärt, wieso gewisse ...
Freitagsgebet in Töss Die albanische Moschee in Töss empfängt während dem Ramadan doppelt so viele ...
Eine Zeitreise in Winterthurs Vergangenheit Am Hauptbahnhof hält ein Tram, die Altstadt dient als Parkplatz: So hat Winterthur ...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Soll die Stadt den Dorfeten Gebühren erlassen?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben