Zum Hauptinhalt springen

«Einen Grossteil der 500 Millionen investieren wir hier in Winterthur»

Mehr Prämien, weniger Gewinn, aber am Hauptsitz in Winterthur gewachsen: Die Axa Schweiz.

Was ist so «stark» am Jahresergebnis der Axa? Die Bruttoprämien sind zwar um 1,1 Prozent gewachsen, aber der Gewinn vor Steuern um über 2 Prozent gesunken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.