Zum Hauptinhalt springen

Illegale Wettspiele aufgedeckt

Die Polizei kontrollierte am Freitagabend ein Lokal in Seen. Dabei stiessen sie auf illegale Wettspiele, unverzollten Schnaps und eine 24-Jährige, die sich illegal in der Schweiz aufhält.

Spielen um Geld ist verboten: Ein Mann hält sein Blatt in der Hand. (Symbolbild)
Spielen um Geld ist verboten: Ein Mann hält sein Blatt in der Hand. (Symbolbild)
Marc Dahinden

Sie spielten, sie tranken und sich rauchten, dann kam die Polizei: Am Freitagabend um 21 Uhr kontrollierte die Stadtpolizei ein Restaurant in Seen. Dabei entdeckten die Beamten, dass im Lokal illegale Wettspiele betrieben wurden. Die Polizei konnte mehrere tausend Franken. noch nicht entwertete Wettkarten sowie mehrere Liter unverzollten Schnaps sicherstellen.

Wie die Polizei schreibt, trafen die Einsatzkräfte vor Ort zudem auf eine 24-jährige Serbin, die sich illegal in der Schweiz aufhält und ohne gültige Arbeitsbewilligung als Serviceangestellte tätig war. Zudem wurde im Lokal geraucht. Die junge Frau wurde der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland übergeben, der Patentinhaber des Restaurants wird verzeigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch