Zum Hauptinhalt springen

«Missionieren will ich heute nicht mehr»

Seit sechs Jahren führt Monika Akeret den ersten veganen Supermarkt von Winterthur. Der Veganismus hat ihr anfangs einige schlaflose Nächte bereitet.

Monika Akeret bietet in ihrem Geschäft in der Altstadt vegane Leckereien an.
Monika Akeret bietet in ihrem Geschäft in der Altstadt vegane Leckereien an.
Marc Dahinden

«Der Tofulino, mein kleiner veganer Supermarkt, gehört mir nun seit sechs Jahren. Seit 2012 ernähre ich mich vegan. Zu diesem Entscheid bin ich wegen meines Sohnes gekommen. Eines Tages kam er nach Hause und verkündete, dass er sich von nun an vegetarisch ernähren wolle. Da dachte ich mir: ‹In Ordnung, dann lassen wir einfach das Fleisch weg.›

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.