Zum Hauptinhalt springen

Stadthausstrasse schon bald autofrei

Die Pläne für eine verkehrsberuhigte Stadthausstrasse mit Tempo 30 sind praktisch fertig. Baustadträtin Christa Meier (SP) verriet, ab wann man dort bereits «flanieren» kann.

Die Pläne dafür sind fast fertig. Ab nächstem Spätsommer soll auf der Stadthausstrasse gelten: Autofrei und Tempo 30 für Busse.
Die Pläne dafür sind fast fertig. Ab nächstem Spätsommer soll auf der Stadthausstrasse gelten: Autofrei und Tempo 30 für Busse.
M. Dahinden

Schon nächsten Spätsommer soll die Stadthausstrasse autofrei sein, und es gilt Tempo 30. Nach dem Albanifest 2020 starten die Arbeiten. Das hat Baustadträtin Christa Meier an der Sitzung im Gemeinderat angekündigt. Die Pläne für den ersten Schritt, die Strasse für den Durchgangsverkehr zu sperren, seien so gut wie fertig: Zwischen Bankstrasse und dem Knoten Museum-/Lindstrasse gilt Tempo 30, die Signalisation wird entsprechend angepasst. Trottoirs werden streckenweise zulasten der Strasse verbreitert. Und Pflanzentöpfe am Strassenrand sollen ankündigen, was in den nächsten sechs bis sieben Jahren folgen soll: die Stadthausstrasse von der Schneise zur Quasi-Flaniermeile aufzuwerten, sodass Altstadt und Museumsquartier langsam zusammenwachsen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.