Frau Rönne beschwert sich

Bekannte Autoren wie Ronja von Rönne, Urs Faes und Raoul Schrott lesen dieses Jahr bei «lauschig». Die Lesereihe startet im Juni. Mehr...

Giganten, die sich im Museum treffen

Das Kunstmuseum Winterthur inszeniert die erste Begegnung zweier Grosser der Schweizer Kunst: Ferdinand Hodler und Alberto Giacometti. Ein eindrückliches Gipfeltreffen. Mehr...

«Ein Tag ohne Malen ist kein guter Tag»

Der Schlatter Künstler Hansjörg Flückiger wird morgen 80 Jahre alt. Als Geburtstagsfest gibts eine Vernissage: Das Kunsthaus Elsau widmet ihm eine grosse Retrospektive. Die Ausstellung zeigt ein vielseitiges Werk, das längst nicht abgeschlossen zu sein scheint. Mehr...

Video

Ist das Leben schwierig,wird die Liebe unromantisch

Das Kino Cameo zeigt ab morgen neuste Filme aus Griechenland. Der Titel «Griechisches Kino jetzt – Filme gegen alle Widerstände» ist programmatisch: Die Filme der «neuen griechischen Welle» gehen mutig einen eigenen Weg. Mehr...

Zwei belgische Alleingänge

Maarten Devoldere und Jinte Deprez sind die treibenden Stimmen der belgischen Indie-Formation Balthazar. Im Salzhaus präsentieren sie ihre Soloprojekte Warhaus und J. Bernardt. Der eine macht düsteren Pop, der andere Party. Mehr...

Hochaktuelle Weltentwürfe

Zur Eröffnung des Schweizer Tanzfestivals Steps zeigt die Göteborgs Operans Danskompani im Theater Winterthur zwei weltumspannende Tanzstücke: ein Ereignis. Mehr...

«Ich bin froh, dass mich der Storch nicht im Südsudan runter gelassen hat»

Interview Kaum ein Komiker hatte so lange Erfolg wiePeach Weber, und doch wurde der Aargauer immer unterschätzt. Mit 65 Jahren geht er statt in Pension wieder auf Tour, «iPeach» heisst sein neues Programm. Ein Gespräch und eine Annäherung. Mehr...

Nebengeräusche gehören dazu

Rauchiger Rock, dreckiger Blues und verträumte Americana: Das Duo Bonosera bedient sich beim Desert-Rock, ohne ganz den Klischees zu verfallen. Das ist betörend schön. Mehr...

Eine farbige Welt voller Bezüge

Martin Schwarz ist nicht nur Künstler, sondern auch Sammler, Kurator und Vermittler. Als solcher präsentiert er Werke von Ursula Niemand und aus seiner eigenen Sammlung und verwandelt die Villa Flora in einen wahren Wunder-Raum. Mehr...

Frühlingserwachen für klitzekleine Theaterbesucher

Da sitzen sie in Reih und Glied und ­machen keinen Mucks: Die Reihe «Minimum 7 – für ­kleine Menschen ab 3» ist grossartig. Ein Besuch im Figurentheater Winterthur. Mehr...

Ein Trio, viele Wege

Tatjana Erpen besticht in den Oxyd-Kunst­räumen mit Siebdrucken von Fotos, Marc Elsener taucht ab in wundersame Bildergeschichten, und Stephan Victor ­Müller probiert plastische Möglichkeiten des Imaginierens aus. Mehr...

Die Kirche als sinfonisches Haus

Die Stadtkirche ist auch ein Konzertsaal – für das Musikkollegium immer dann, wenn eine grosse Bruckner-Sinfonie gespielt wird. An der Reihe war am Donnerstag die dritte. Mehr...

«Als Schauspielerbist du wie eine Zwiebel»

Zurzeit spielt Grégoire Gros am Zürcher Schauspielhaus. Auch im «Tatort» und in der Serie «Der Bestatter» war er schon zu sehen. Am Sonntag singt der in Winterthur aufgewachsene Schauspieler in Wülflingen Chansons von Jacques Brel. Mehr...

Der Wille zur sinfonischen Grösse

Morgen dirigiert Thomas Zehetmair Bruckners 3. Sinfonie. Die Aufführung steht in einer langen Tradition. Mehr...

Hausfreund mit Blättern und Blüten

Die Sammlung Winterthur ist längst bekannt als schier unerschöpfliche Fundgrube. Das aktuelle Original des Monats lädt mit «Schweizer Illustrierten, Annabelle und Co.» erneut zu einer vielfarbigen zeit- und kulturgeschichtlichen Reise ein. Mehr...


Umfrage

Wie der Landbote diese Woche aufdeckte, sind die Winterthurer Schulleiter chronisch überbelastet. Doch auch in anderen Berufen steigt gemäss einer Swica-Studie der Stress am Arbeitsplatz stark. Wie ergeht es Ihnen?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben