Zum Hauptinhalt springen

Als ob wir alle Bergler wären

Der Männerchor Heimweh füllt die Säle der Deutschschweiz. Das Konzept setzt auf ein radikal vereinfachtes Heimatbild. Zwei der Sänger waren auf Promotour in Winterthur.

Gruppenbild vor heimischer Scherenschnitt-Kunst. Der Männerchor Heimweh singt und jodelt sich in die Herzen der Schweiz.
Gruppenbild vor heimischer Scherenschnitt-Kunst. Der Männerchor Heimweh singt und jodelt sich in die Herzen der Schweiz.
PD

Kein Jahr ohne neues Heimweh-Album. Gerade ist Nummer vier erschienen. «Ärdeschön» beginnt mit einer Alpabfahrt. Der Bauer ruft seine Tiere zusammen, dazu hört man Kuhglocken. «Es isch Alpabfahrt bi üs im Tal», singt eine kernige Stimme mit Innerschweizer Dialekt, dann fällt der Chor ein, der Begleit-Sound ist mit viel Hall unterlegt; das eingängige Lied erinnert daran, wie schnell die Zeit vergeht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.