Zum Hauptinhalt springen

Die grosse Einladung an Brahms

Dass Johannes Brahms mehrmals in Winterthur zu Gast war, ist Geschichte. Das Musikkollegium bereitete ihm nun aber den grossen Empfang in der Gegenwart.

Nicht nur das Publikum war begeistert, auch Dirigent Thomas Zehetmair applaudiert seinem formidablen Ensemble.
Nicht nur das Publikum war begeistert, auch Dirigent Thomas Zehetmair applaudiert seinem formidablen Ensemble.
Herbert Büttiker

Es gibt in Winterthur die Theodor-Kirchner- und die Hermann Goetz-Strasse, aber keinen keine Johann-Brahms-Allee. Doch das kann ja noch werden. Das Brahms-Festival hat einen Anfang gemacht, indem nun eine Tafel am Haus zum Schanzengarten an die Beziehung des grossen Komponisten zu Winterthur erinnert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.