Neuhegi

Eine Entdeckungsreise für Gross und Klein

Die Wanderausstellung «Die Entdeckung der Welt» gastiert ab Mittwoch bis am 20. Oktober in der Halle 710 am Eulachpark. Sie will spielerisch die frühe Kindheit thematisieren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Eingang der Ausstellung «Die Entdeckung der Welt» erhalten alle Besucherinnen und Besucher eine farbige Kugel. Mit dieser lassen sich Elemente der Ausstellung aktivieren, beispielsweise Erzählungen von verschiedenen Personen zu ihren Kindheitserinnerungen, die auch bildlich dargestellt sind. Die Erlebnisausstellung will das etwas abstrakte Thema «frühe Kindheit» möglichst konkret angehen. «Die Gestaltung setzt auf spielerische Elemente. Es gibt wenig Erklärungen, dafür viele Beispiele» sagt Heinz Altorfer, Präsident des Vereins Stimme Q, der die Ausstellung initiiert und konzipiert hat. Der Verein möchte eine nationale Diskussion darüber anregen, was Qualität in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung ist.

Farben und Formen

Die Ausstellung soll vor allem Familien ansprechen. Kleine Kinder können in der Ausstellung im oberen Geschoss der Halle 710 spielen und aktiv sein. So gibt es eine grosse, begehbare Kugelbahn mit Lichtspiel und Rutschen. In der Zwischenzeit können sich die Eltern informieren. Manches lässt sich lesen, vieles wird aber auch über Audio- und Videoaufnahmen vermittelt. So bietet die Ausstellung Hintergründe dazu, wie Kinder aufwachsen, sich entwickeln und wie Eltern oder Betreuungspersonen diese Entwicklung begleiten können.

Impressionen der Austellung. Video: Swisslos

Aber auch Themen wie Betreuung oder Rollenmodelle kommen zur Sprache. In einem Kino werden erfolgreiche Betreuungsprojekte vorgestellt und Eltern sprechen über ihr bevorzugtes Modell. Zahlen zeigen zudem, dass die Schweiz in manchen Bereichen im europäischen Vergleich schlecht dasteht. So ist der Anteil der Betreuungskosten am Familieneinkommen nirgends höher als in der Schweiz.

«Wir möchten mehr sein als eine Ausstellung. Wir wollen auch diskutieren und vernetzen.»Carine Burkhardt Bossi, Mitglied der regionalen Begleitgruppe

«Die Entdeckung der Welt» will aber mehr sein als eine Ausstellung. Sie wird begleitet von über 100 Anlässen, die im Grossraum Zürich stattfinden. In der Halle 710 finden zahlreiche Input- und Fachanlässe statt, aber auch Veranstaltungen von unterschiedlichen Organisationen (siehe Kasten). «Wir möchten Vorstellungen und Ansichten diskutieren und korrigieren und gleichzeitig die verschiedenen Akteure vernetzen», sagt Carine Burkhardt Bossi. Sie ist Leiterin des Masterstudiengangs «Frühe Kindheit» an der Pädagogischen Hochschule Thurgau und Mitglied der regionalen Begleitgruppe, welche die Wanderausstellung auf die Gegebenheiten in Winterthur angepasst hat. So finden sich in der Halle 710 auch Informationen zur Industriegeschichte Winterthurs, und es wird gezeigt, welche Rolle die Kinderbetreuung damals spielte. Die Ausstellung wurde bereits in sechs Regionen der Schweiz gezeigt und konnte schon fast 35000 Besucherinnen und Besucher anlocken.

Für jedes Alter

Die Ausstellung ist jeweils Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Erwachsene zahlen 8 Franken Eintritt, Familien 12 Franken, Kinder sind kostenlos. Neben Familien sollen diverse Gruppen die Ausstellung besuchen, beispielsweise werden Lernende zu Fachangestellten Betreuung erwartet, aber auch Spiel­gruppen oder Kindergartenklassen.

Finanziert wurde die Wanderausstellung überwiegend von privaten Stiftungen, aber auch der Lotteriefonds des Kantons Zürich sowie die Städte Zürich und Winterthur haben sie unterstützt.

Erstellt: 21.08.2019, 08:35 Uhr

Rahmenprogramm

Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. Besonders zu erwähnen sind die beiden Familientage am 8. und 22. September in der Halle 710. Kinderkonzerte, Theaterimprovisation, kostenlose Betreuung, Kurzreferate, ein Infomarkt oder ein Spielkiosk gehören zum Programm. Am 25. und 26. September findet jeweils eine offene Spielgruppe mit Betreuung statt. Daneben gibt es Input- und Fachanlässe. (mif)

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles