Zum Hauptinhalt springen

Jäger und Sammler im Museum

Die neue Ausstellung zeigt die Menschen hinter den Ausstellungsstücken. Das wirft Fragen auf: Kann eine Jagdtrophäe wissenschaftlich wertvoll sein?

Kuratorin Sandra Scherrer hat die Ausstellung des Naturama Aargau auf Winterthurer Verhältnisse adaptiert.
Kuratorin Sandra Scherrer hat die Ausstellung des Naturama Aargau auf Winterthurer Verhältnisse adaptiert.
Marc Dahinden

Im Eingangssaal des Naturmuseums türmen sich die Holzkisten. Die neue Wechselausstellung kommt komplett in Frachtboxen daher, die Texte stehen auf den Frachtetiketten. Die Ausstellung «Fragile - gesammelt, gejagt, erforscht» des Naturama Aargau gewann 2018 den Prix Expo der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Seit zwei Wochen ist sie im Naturmuseum zu sehen. Kuratorin Sandra Scherrer hat sie adaptiert und um zahlreiche Winterthur-Bezüge ergänzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.