Zum Hauptinhalt springen

«Kinder als Abbilder der Eltern? Eine schreckliche Vorstellung»

«Wir Eltern» ist eine Filmkomödie über das Zusammenleben mit Teenagern, gedreht aus der Sicht der Eltern – realistisch und absurd zugleich. Der Zürcher Regisseur Eric Bergkraut spielt darin den Vater.

Das Familienleben kann anstrengend sein. Elisabeth Niederer und Eric Bergkraut als Paar im Film «Wir Eltern». Foto: PD
Das Familienleben kann anstrengend sein. Elisabeth Niederer und Eric Bergkraut als Paar im Film «Wir Eltern». Foto: PD

Das Familienleben der Schriftstellerin Ruth Schweikert und des Filmregisseurs Eric Bergkraut mit ihren Söhnen diente als Vorlage für die Low-Budget-Komödie «Wir Eltern», die ab morgen im Kino Cameo läuft. Bergkraut selbst spielt darin den Vater, seine drei Söhne spielen die fast erwachsenen Zwillinge und den Zwölfjährigen. Die Rolle der Mutter verkörpert die Schauspielerin Elisabeth Niederer. Der Film wurde im Sommer in nur 15 Tagen gedreht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.