Zum Hauptinhalt springen

Selbstportrait mit WC-Spülung

Wer zeichnet in drei Minuten den besten Comic? In der Alten Kaserne fand am Samstag der vierte Comic Slam statt.

Am Comic Slam in der Alten Kaserne gab das Publikum den Zeichnenden Stichworte vor, hier zum Beispiel Drachen und Blockflöte.
Am Comic Slam in der Alten Kaserne gab das Publikum den Zeichnenden Stichworte vor, hier zum Beispiel Drachen und Blockflöte.
Heinz Diener
Durch Klatschen bestimmte das Publikum den Gewinner der Runde.
Durch Klatschen bestimmte das Publikum den Gewinner der Runde.
Heinz Diener
Ebenfalls zu den Zeichnenden gehörten Anda, Boris Zatko und Mari (v.l.).
Ebenfalls zu den Zeichnenden gehörten Anda, Boris Zatko und Mari (v.l.).
Heinz Diener
1 / 9

Drei Leute zeichnen und über hundert schauen zu. Drei geben alles und die, die zuschauen, küren den Sieger: Der Comic Slam funktioniert nach dem Vorbild des Poetry Slam.

Neun Zeichnerinnen und Zeichner aus der Schweiz traten am Samstag in der Alten Kaserne gegeneinander an, zunächst in Dreiergruppen; der Sieger aus jeweils drei Versuchen kam ins Finale.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.