Zum Hauptinhalt springen

Stadt ist pünktlich – Kulturszene zufrieden

Die bestehenden Verträge werden um vier Jahre verlängert.

Das Fotomuseum gehört zu den grössten Subventionsempfängern der Stadt.
Das Fotomuseum gehört zu den grössten Subventionsempfängern der Stadt.

Bei den Kultursubventionen ändert vorerst nichts. Die 2016 ausgehandelten Verträge mit 22 Kulturveranstaltenden und -häusern, die zusammen aus einem Topf mit 3,102 Millionen Franken unterstützt werden, sollen ihre Beiträge auch ab 2021 für weitere vier Jahre erhalten. Der Stadtrat kann die einmalige Verlängerung in Eigenkompetenz beschliessen, dies hat das Parlament vor vier Jahren so bestimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.