Zum Hauptinhalt springen

Theatermensch und Forschergeist

Mitte Dezember starb der Gründer des Theaters Kanton Zürich, Reinhart Spörri. Der Schauspieler Manfred Heinrich war mit ihm befreundet und hat jahrzehntelang mit ihm gearbeitet.

Helmut Dworschak
Grosses Wissen und druckreife Geschichten: Der Theater-Regisseur Reinhart Spörri in einer Aufnahme von 2018.
Grosses Wissen und druckreife Geschichten: Der Theater-Regisseur Reinhart Spörri in einer Aufnahme von 2018.
Archiv

Reinhart Spörri (1930-2019) war ein Mann des Theaters durch und durch. Schon während des Studiums der Germanistik begann er ab 1950 am Zürcher Schauspielhaus als Beleuchter zu arbeiten; dort nahm er bei Ellen Widmann Sprechunterricht und führte auch von 1957 bis 1963 Regie. Sein Regie-Debüt hatte er bereits 1954 am Landestheater Darmstadt mit «Scapins tolle Streiche» von Molière gegeben – der Autor sollte ihn durch seine Laufbahn begleiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen