Zum Hauptinhalt springen

«This is Winterthur, not Seattle»

Am Donnerstag treten Ear wieder einmal auf der Steinberggasse auf. In den 1990er-Jahren zählte das Grunge-Trio zu den bekanntesten Bands der Schweiz.

«Musik ist ein Lebensgefühl», sagt Gitarrist Andreas Mösli (rechts). Die Rockband Ear, mit Sänger und Bassist Rainer Egloff (links) und Schlagzeuger Jan Zablonier.
«Musik ist ein Lebensgefühl», sagt Gitarrist Andreas Mösli (rechts). Die Rockband Ear, mit Sänger und Bassist Rainer Egloff (links) und Schlagzeuger Jan Zablonier.
pd

Als Ear 1997 zusammen mit Pommes Fred im Zürcher Luv auftraten, erkannte das «Radio-Magazin» ein «Gipfeltreffen von helvetischer Bedeutung»: Die beiden Winterthurer Bands seien «die wohl erfolgreichsten Vertreter des auch hierzulande grassierenden Punk-Revivals»; mit den Bucks um Sänger Rams waren an dem Abend auch die «Stammväter» der beiden Bands dabei, so das «Radio-Magazin».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.