Winterthur

Töten im Minutentakt, 1990

Hans-Peter Bärtschi hat ein riesiges Fotoarchiv. Für den Landboten sucht der Industriehistoriker Perlen heraus. Heute: die Schlächter von der Friedhofstrasse.

Die Schlächterei ist aus Winterthur verschwunden. Heute steht nur noch das Kühlhaus. Die Anlieferung ist zum Carna-Center mutiert.

Die Schlächterei ist aus Winterthur verschwunden. Heute steht nur noch das Kühlhaus. Die Anlieferung ist zum Carna-Center mutiert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nein, das Grossvieh brüllte nicht mehr vor seiner Schlachtung. Diese war ausgelagert. Nur das Fliessband für Kleintiere floss noch, mit seinen Haken an den Hochschienen. Die Lastwagen, die es brachten, schepperten auch in den Nachtstunden über die kaputte Tössbrücke, notwendige Transporte, versteht sich, Nahrungsmittel.

1939 galt der städtische Schlachthof als der modernste Europas.

1939 galt der städtische Schlachthof als der modernste Europas. Er lag einen Steinwurf entfernt vom Wohnatelier des Fotografierenden, der während 15 Jahren die Schlachtarbeiter kennen lernte in den Wirtschaften Metzgerhalle oder Nägelsee. Zum Schlachthof führte die Friedhofstrasse, weiter unten befand sich der Autofriedhof.

Heute steht nur noch das Kühlhaus. Die Anlieferung ist zum Carna-Center mutiert, Cash & Carry, aus einer Produktion mit Viertelminutentakt. Ringsherum herrscht die Wüstenei, Lager- und Bürobauten „for your business“, „Consulting GmbH“, „Integrierte Psychiatrie“. Die Schlachthofbeiz ist jetzt eine Gartenoase mit Lounge und Bar. (Der Landbote)

Erstellt: 01.02.2017, 17:01 Uhr

Erlebte Industrie (14/15)

In einer 15-teiligen Serie, die in unregelmässigen Abständen erscheint, zeigt der Winterthurer Industriehistoriker Hans-Peter Bärtschi Perlen aus seinem umfangreichen Bilderarchiv.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.