Zum Hauptinhalt springen

Wie ernst darf man eigentlich die Menschen nehmen?

Die Gruppenausstellung «Human Being Being Human» in der Galerie Weiertal kreist um das Menschsein und reicht vom Protest bis zur Pose.

Vier Künstlerinnen und zwei Künstler versammelt Kuratorin Maja von Meiss unter dem Titel «Human Being Being Human» in der Galerie Weiertal. So gewichtig das Thema, so schwierig ist es, künstlerisch etwas über den Allgemeinplatz Hinausweisendes zu formulieren. Was aber Kathrin Bänziger nicht daran hindert, die aktuellen politischen Diskurse aufzugreifen.

Bänziger versteht sich ohnehin nicht nur als Künstlerin, sondern auch als leidenschaftliche Moralistin und Zeitgenossin. Aber ihre Wut auf Missstände und Machtmissbrauch machen sie nicht zur blind Wütenden im Kunstladen. Ihre Provokation und ihr Protest sind subtil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.