Winterthur

13-Jährige verursachen 40'000 Franken Schaden

Die Polizei hat zwei Jugendliche verhaftet, welche auf Stadtgebiet durch Sprayereien etliche Örtlichkeiten verschandelt hatten. Die beiden müssen sich nun vor dem Jugendgericht verantworten.

Die zwei Buben haben in Oberi zahlreiche Fassaden versprayt.

Die zwei Buben haben in Oberi zahlreiche Fassaden versprayt. Bild: wikipedia (Symbolbild)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadtpolizei hat einem jugendlichen Sprayer-Duo das Handwerk gelegt. Wie sie in einer Mitteilung schreibt, hat sie nach einem «aufwändigen Ermittlungsverfahren» zwei 13-Jährige verhaftet, die mit ihrem Tun einen hohen Sachschaden verursachten.

Die beiden Teenager hatten im letzten Jahr in Oberwinterthur an verschiedenen Orten zahlreiche sogenannte Tags (in der Sprayer-Szene so etwas wie Unterschriften) angebracht.

Die Buben sind geständig

Bei der Stadtpolizei war bereits im November 2017 eine Anzeige wegen solchen an eine Garage gesprayten Schriftzügen eingegangen. Bis Ende letzten Jahres tauchten dieselben Tags auch in zahlreichen anderen Strassenzügen des Quartiers auf.

Im Zugsammenhang mit Ermittlungen anderer Delikte kam die Jugendpolizei Winterthur schliesslich auf die Spur der beiden 13-Jährigen. Die beiden Verdächtigen gestanden schliesslich an insgesamt 27 Örtlichkeiten ihre Schriftzüge an Häuserfassaden, Mauern, Brücken etc. gesprayt zu haben.

Insgesamt verursachten die Teenager mit ihren Sprayereien einen Sachschaden von 40'000 Franken. Ihr Fall wurde nun an die Jugendanwaltschaft Winterthur übergeben. (huy)

Erstellt: 13.09.2018, 11:21 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich bekämpfe Straftaten, nicht Graffiti»

Winterthur Stefan Wagner ist Graffiti-Experte bei der Stadtpolizei. Er kennt fast jedes Graffiti auf Stadtgebiet und sorgt dafür, dass Sprayer für die Sachbeschädigung belangt werden. Doch er sagt auch: «Ein schönes legales Graffiti ist genial.» Mehr...

Sprayer verursacht 30'000 Franken Schaden

Winterthur Weil ein junger Mann im Raum Winterthur überall seine Sprayereien hinschmierte, hat er einen grossen Sachschaden verursacht. Der 22-jährige muss sich nun vor Gericht verantworten. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben