Zum Hauptinhalt springen

4-Minuten-Takt auf den Hauptlinien

Ein dichterer Fahrplan, bessere Netzgestaltung und grössere Busse: Wegen des erwarteten zusätzlichen Verkehrs in den kommenden Jahren will die Stadt Winterthur die Kapazität ihres Busnetzes deutlich ausbauen.

Die Stadt Winterthur plant grössere Busse anzuschaffen: So könnten die neuen Doppelgelenkbusse aussehen.
Die Stadt Winterthur plant grössere Busse anzuschaffen: So könnten die neuen Doppelgelenkbusse aussehen.
Visualisierung: pd

Stadtbus hat gestern seine mittel- und langfristige Angebotsstrategie 2020/30 präsentiert. Kernstück bilden Hochleistungskorridore mit doppelter Linienführung. Stadtrat Matthias Gfeller (Grüne) konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen: «Das Parlement hat am Montag um Parkplätze gestritten, wir präsentieren nun die Lösung. Busse brauchen pro Person deutlich weniger Platz, sei es auf Parkplätzen oder der Strasse.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.